NACH OBEN

Abeer Abdulnabi Ali, M.Sc.

Kontakt
Raum: IA E5/135
Tel.: +49 (0)234 32-19489
Mail: abeer.abdulnabiali@rub.de
Sprechzeiten:nach Vereinbarung
Abteilung: Mobilitaet und Demographischer Wandel

Wissenschaftliche Mitarbeiter:in

Tätigkeitsbereiche

Abeer Abdulnabi Ali ist seit 2019 wissenschaftliche Mitarbeiterin am Geographischen Institut der Ruhr-Universität Bochum. Ihre Forschungsinteressen umfassen unter anderem nachhaltige urbane Entwicklung, sozio-ökologische und transformative Forschung sowie partizipative Methoden. Innerhalb der AG Gesellschaft und Nachhaltigkeit im Wandel erforscht sie gemeinsam mit ihren Kolleg:innen, wie eine nachhaltige Transformation gestaltet werden kann. Sie hat bereits in verschiedenen interdisziplinären Forschungsprojekten gearbeitet, die sich mit nachhaltiger Entwicklung und Fragen der Energiewende, Plastikvermeidung sowie multifunktionalen Raumnutzung beschäftigen. Derzeit befasst sie sich in ihrer Promotion mit dem Thema nachhaltige Quartiersentwicklung.


Abeer Abdulnabi Ali

Lebenslauf

Wissenschaftlicher Werdegang
Seit 11/2019:

  • Wissenschaftliche Mitarbeiterin in der AG Gesellschaft und Nachhaltigkeit im Wandel, Geographisches Institut, Ruhr-Universität Bochum

02/2018 – 06/2019:

  • Kulturwissenschaftliches Institut (KWI) Essen, Bereich Partizipationskultur: Wissenschaftliche Mitarbeiterin (03/2019 - 06/2019) und wissenschaftliche Hilfskraft (02/2018 - 03/2019)

02/2016 – 04/2016:

  • Studentische Hilfskraft am Geographischen Institut, Bereich Anthropogeographie und Geographische Entwicklungsforschung, Justus-Liebig-Universität, Gießen


Ausbildung
10/2017 – 01/2021:

  • Masterstudium der Geographie (M.Sc.) an der Rheinische Friedrich-Wilhelms-Universität Bonn
  • MA-Arbeit: “Plastic Waste Management in Jakarta – Local Implementation of a Circular Economy?"

10/2014 – 09/2017:

  • Bachelorstudium der Geographie (B.Sc.) mit Nebenfach Umweltmanagement an der Justus-Liebig-Universität Gießen
  • BA-Arbeit: „Lokale Dimensionen der Nachhaltigkeit am Beispiel von Initiativen in Gießen und Essen“

 

Publikationen

 

Lehre

WiSe2022/2023:
interdisziplinäre Winter School in Kooperation mit Prof. Dr. Dorothee Meer: „Nachhaltigkeitsdilemmata: Ressourcenschonung, Klimaschutz und Plastikvermeidung“, für fortgeschrittene Bachelorstudierende, Masterstudierende und Doktorand*innen aller Fächer

SoSe2021 Bachelor Geographie:
„Planetare Grenzen und Resiliente Städte“
Seminar im Bachelorstudium der Geographie mit Dr. Stefan
Schweiger am Geographisches Institut, Ruhr-Universität Bochum

 

Projekte

Laufende Projekte:

  • Nachhaltige Quartiersentwicklungen in urbanen Kontexten

 
Abgeschlossene Projekt:

  • JaC-Lab – Integriertes regionales Klimalabor Nord-Jakarta und Hafen (08/2019 - 12/2021)
  • PlastikBudget – Entwicklung von Budgetansatz und LCA-Wirkungsabschätzungsmethodik für die Governance von Plastik in der Umwelt (12/2017 - 08/2021)
  • Partizipativ-Transformative Forschung zu Grünem Wasserstoff im Niedersachsenpark (10/2021 - 08/2022)
  • SPaCiH - Smartpark City Hubs und Virtuelle Infrastruktur (10/2020 - 03/2023)

Forschungsinteressen

  • Nachhaltige Stadtentwicklung
  • Sozio-ökologische Forschung
  • Transformative Forschung
  • Partizipative Methoden

 
Weitere Interessen:

  • Klimawandelanpassung und -mitigation
  • Nature-based Solutions
  • Governance- und Transformationsprozesse
  • Ressourcenmanagement
  • Umweltgerechtigkeit
  • Energiewende