NACH OBEN

Tom Meyer, M.Sc.

Kontakt
Raum: IA E5/137
Tel.: +49 (0)234 32-19711
Mail: tom.meyer@rub.de
Sprechzeiten:

nach Vereinbarung

Abteilung: Mobilitaet und Demographischer Wandel

Wissenschaftliche Mitarbeiter:in

Tätigkeitsbereiche

Sozialgeographische Forschung und Lehre

Lebenslauf

2021

  • Wissenschaftlicher Mitarbeiter im Arbeitsbereich "Mobilität und demographischer Wandel" am Geographischen Institut der Ruhr-Universität Bochum

2020

  • Masterabschluss (M.Sc.) im Fach Geographie mit dem Schwerpunkt Governance und Raum an der Rheinischen Friedrich-Wilhelms-Universität Bonn

2019-2021

  • Wissenschaftliche Hilfskraft bei Quaestio Forschung und Beratung GmbH, Bonn

2017-2020

  • Masterstudium der Geographie an der Rheinischen Friedrich-Wilhelms-Universität Bonn

2017

  • Bachelorabschluss (B.A. Lehramt) in den Fächern Geographie, Deutsche Sprache und Literatur, Bildungswissenschaften

2015

  • Auslandspraktikum (Erasmus+) am Hvitfeldtska gymnasiet in Göteborg

2014-2017

  • Bachelorstudium der Fächer Geographie, Deutsche Sprache und Literatur und Bildungswissenschaften an der Universität zu Köln

 

Publikationen

 

Mitgliedschaften

 

Lehre

Bachelor

  • Einführung in das wissenschaftliche Arbeiten (EWA)
  • Polarisierung der Stadtgesellschaft – Ursachen, Auswirkungen, Handlungsfelder

Master

  • Methoden der Stadt- und Regionalforschung: Methodenkurs qualitative Vertiefung

Abschlussarbeiten

B.A.:

"Fertilität und Familienpolitik. Eine vergleichende Untersuchung zum Zusammenhang von familienpolitischen Ausrichtungen und dem Reproduktionsverhalten in Europa aus den Perspektiven von makroanalytischer Raumstrukturforschung und handlungsorientierter Sozialgeographie."


M.Sc.:

"Erstmal eine Wohnung für sich selbst. Sozialgeographische Annäherungen an eine junge Form der Wohnungslosenhilfe in NRW namens Housing-First."

 

Forschungsinteressen

  • Sozialgeographie und Stadtforschung
  • Soziale Ungleichheit
  • Geographien der Exklusion und Inklusion
  • Geographische Gesundheitsforschung
  • Geographische Wohnungsmarkt- und Wohnforschung
  • (Sozial-)Theoretische Geographie, Kritische Geographie
  • Qualitative Methoden

 

Vorträge

  • "Zum Verhältnis von Quartier und mentaler Gesundheit", Vortrag im Rahmen des Kolloquiums des Geographischen Instituts der Ruhr-Universität Bochum (online). (14.12.2022)
  • Ko-Organisator und Mitveranstalter des 2. Treffens des Forschungsnetzwerks Wohnungslosigkeit (zusammen mit Marco Heinrich, Georgina Kress, Pauline Runge, Frank Sowa, Athanasios Tsirikiotis; online). (24.11.2022)
  • Input zu Concept-Mappings als Methode zur Analyse raumbezogener Vorstellungen; Vortrag im Rahmen einer Sitzung des KoMet-Graduiertennetzwerks zu "Mapping Teil I (Kritisches Kartieren, Participatory Mapping, Concept Mapping)" (organisiert und moderiert von Janek Becker; online). (02.11.2022)
  • "Narrative Interviews und Concept-Mapping als plausible Annäherungen an Quartier-Gesundheits-Relationen?"; Vortrag im Rahmen der Session "Freie Themen" der 6. Jahrestagung des Arbeitskreises Qualitative Methoden der Geographie und der raumsensiblen Sozial- und Kulturforschung des VGDH (Goslar). (15.03.2022)
  • Input zu Techniken der Anonymisierung und Pseudonomisierung innerhalb der qualitativen Sozialforschung; Vortrag im Rahmen des KoMet-Graduiertennetzwerks (zusammen mit Janek Becker und Sina Diersch; online). (09.02.2022)